Loading...

Padberg - Ortsteil von Marsberg

bike-arena.de / Toubiz POI / Padberg - Ortsteil von Marsberg




Dorfplatz Padberg




Jüdischer Friedhof Padberg - Beringhausen




Kath. Kirche St. Maria Magdalena Padberg




Kath. St. Petrus Kirche - Alte Kirche




Schloss Padberg




Ortsansicht Padberg




Jüdische Snagoge Padberg




Ortswappen Padberg

Adresse

Touristinformation Marsberg

Bäckerstraße 8

34431 Marsberg

Telefon: 02992-8200

info@tourismus-marsberg.de

Homepage

Padberg, auf einer markanten Kuppe im Naturpark Diemelsee gelegen, ist umgeben von imposant steil aufragenden Bergen und grenzt an das tief einschneidende Hoppecke- und Diemeltal.

Der Ort entstand in Anlehnung an die 1030 erwähnte Burg gleichen Namens als Siedlung der Burgleute. Wegen der vielen Fehden der von Padberg konnte sich die Stadt als solche nicht richtig entwickeln und wurde bald wieder zum Dorf. Wellenschnitt und die Farben Silber und Blau sind dem Wappen der Herren von Padberg entnommen, in deren „Herrlichkeit“ der Ort lag.

Das Dorfbild wird geprägt von der katholischen "Neuen Kirche - St. Maria-Magdalena" mit ihren zwei Türmen. Unterhalb der "Alten Kirche - Petruskirche" befindet sich die ehemalige Volksschule, in der die bekannte Heimatdichterin Christine Koch Ende des 19. Jahrhunderts als Lehrerin tätig war. In Padberg steht die einzig in Nordrhein-Westfalen erhaltene Fachwerksynagoge, sie wurde 1993 restauriert.

Die herrliche Landschaft mit beeindruckenden Ausblicken von den umliegenden Bergen kann auf der Sauerland Waldroute, dem Uplandweg X15 und mehreren Ortswanderwegen erkundet werden. Auf dem interaktiven Bionik-Pfad, idyllisch im Diemeltal zwischen Padberg und Giershagen kann man das Zusammenspiel von Natur und Technik erleben.

Preise:

Frei zugänglich / immer geöffnet