Loading...

Giershagen - Ortsteil von Marsberg

bike-arena.de / Toubiz POI / Giershagen - Ortsteil von Marsberg




Blick auf Giershagen




Ortswappen Giershagen




Bergbauspuren Giershagen




Kath. Kirche St. Fabian und Sebastian Giershagen




Kluskapelle Giershagen




Pferdeprozession Giershagen




Tretbecken Giershagen




Bergbbau Giershagen Kirchplatz

Adresse

Touristinformation Marsberg

Bäckerstraße 8

34431 Marsberg

Telefon: 02992-8200

info@tourismus-marsberg.de

Homepage

Giershagen entstand aus den Siedlungen Ober- und Niederupsprunge. Urkundlich erstmals 948 erwähnt, wurden die Siedlungen vermutlich zwischen 500 - 800 gegründet.

Mit der Bildhauerwerkstatt Papen befand sich in Giershagen eine der schaffensreichsten Werkstätten der Barockzeit. Heinrich Papen und sein Sohn Christophel hinterließen in mehr als 50 Orten des Sauerlandes, Ostwestfalens und Nordhessens einen umfangreichen Bestand an Kunstdenkmälern. Im Ortskern befindet sich ein entsprechendes Denkmal. Giershagen blickt zudem auf eine bedeutende Bergbaugeschichte zurück, die mit dem Themenweg „Bergbauspuren“ und in Vereinen und Veranstaltungen lebendig gehalten wird.

Die Pfarrkirche Fabian und Sebastian liegt im Ortskern, die Kluskapelle mit Werken aus der Papen-Werkstatt liegt außerhalb des Dorfes auf dem Friedhof.

Der im Naturpark Diemelsee gelegene Ort weist neben den "Bergbauspuren" mehrere weitere schöne Wanderwege wie den Bionik-Pfad mit interaktiven Stationen, den Klusweg bei der Marienkapelle, die überregionale Sauerland Waldroute und den Pilgerweg sowie den Diemelradweg auf.

Preise:

Frei zugänglich / immer geöffnet