Loading...

Schmiedemuseum Bremecker Hammer

bike-arena.de / Schmiedemuseum Bremecker Hammer




Orte Luedenscheid Schmiedemuseum-bremecker-hammer Brem-04_museum




Orte Luedenscheid Schmiedemuseum-bremecker-hammer Aac14_6_14423_brha




Orte Luedenscheid Schmiedemuseum-bremecker-hammer Aac14_6_14345_brha




Orte Luedenscheid Schmiedemuseum-bremecker-hammer Brem-tt-17-070728




Orte Luedenscheid Schmiedemuseum-bremecker-hammer Brem-tt-19-070728

- Der Hammer bleibt wegen Sanierungsarbeiten auf nicht absehbare Zeit geschlossen -

Der Bremecker Hammer ist der letzte Zeuge eisengewerblicher Tätigkeit aus vorindustrieller Zeit im Bereich der Stadt Lüdenscheid. Seine Anfänge gehen in das Jahr 1753 zurück, doch seine heutige Form hat der Hammer etwa um 1880 erhalten. Der Bremecker Hammer ist heute ein eisengeschichtliches Museum mit Darstellungen unterschiedlicher Hammertechniken.

Schon seit dem ausgehenden Mittelalter wurde mit Schwanzhämmern (Wasserhämmer) Eisen geschmiedet und gereckt. Der jetzige Schwanzhammer wurde im Jahr 1959, an der Stelle des alten Hammers, wieder errichtet. Die technische Weiterentwicklung des 19. Jahrhunderts zeigen die Fallhammer. Neben Schwanz- und Fallhämmern wird die Geschichte des Schmiedehandwerkes in den Abteilungen: Handschmiede, Hufbeschlag, Schleiferei und Wagenbau anschaulich präsentiert.

Bei den zweimal jährlich stattfindenden Schmiedetagen (jeweils letztes Wochenende im Juni und August) sind alle Hämmer und Schmiedestationen in Aktion und die Besucher können live erleben, wie die Schmiede ihr traditionsreiches und schweißtreibendes Handwerk verrichteten. Doch nicht nur an den Schmiedetagen ist im Bremecker Hammer was los. An allen Wochenenden glüht die Schmiede, werden Messer hergestellt oder Rennöfen gebaut. Experten des Schmiedhandwerks stehen bereit, um den großen und kleinen Besuchern die Kniffe und Tricks der alten Handwerkstechnik zu erklären.

Das Schmiedemuseum Bremecker Hammer ist Ankerpunkt auf der >Tälerroute der Europäischen Route der Industriekultur, ein Erlebnisort der >Eisenstraße Südwestfalen und eine Sehenswürdigkeit von >WasserEisenLand - Industriekultur Südwestfalen.

Fotos: Museum (Funken-Foto) / Alexander Cremer / Katrin Stein (Außenaufnahmen)

Adresse

Schmiedemuseum Bremecker Hammer

Brüninghauser Straße 95

58513 Lüdenscheid

Telefon: 0 23 51 / 4 24 00 oder 0 23 51 / 17 14 96

museen@luedenscheid.de

Homepage

Links

Youtube

Öffnungszeiten:

Wochentag Von Bis
Freitag 14:00 17:30
Samstag 10:00 17:30
Sonntag 10:00 17:30

Öffnungszeiten für den folgenden Zeitraum: 01.05.2014 - 15.10.2014

Wochentag Von Bis
Freitag 14:00 17:30
Samstag 10:00 17:30
Sonntag 10:00 17:30
Der Eintritt ist frei
Führungen für Gruppen bis 15 Personen 30€ (jede weitere Pers. 2€)