Loading...

Rochuskapelle in Sundern

bike-arena.de / Rochuskapelle in Sundern




Orte Sundern-sauerland Rochuskapelle-in-sundern Rochuskapelle-sundern

Kapelle in Sundern!

Der Vorgängerbau der jetzigen Rochuskapelle an der Hauptstraße war eine Fachwerkkapelle, die 1682 gebaut wurde, als die Rote Ruhr in Sundern wütete. Sie wurde den Heiligen Rochus und Luzia geweiht.

Im Jahr 1849 sollte sie abgerissen werden, konnte aber nach heftigen Protesten aus der Bevölkerung gerettet und saniert werden, man verwies auf das alte Gelübde. Die neuen Altarbilder malte der Maler Bergenthal, sie stellen Rochus, Luzia und das Lamm Gottes dar.

1926 stiftete der Papierfabrikant Scheffer-Hoppenhöfer eine neue Kapelle, sie erhielt ihre heutige Gestalt. Der Entwurf stammte von Prof. Lehmenkühler aus Köln und Dr. Freckmann hat dann den Entwurf überarbeitet. Anfang der siebziger Jahre stand die Kapelle noch einmal zur Disposition, sie sollte der neuen Umgehungsstraße weichen. Sie konnte aber wieder gerettet und 1978 erneuert werden. Im Sommer finden dort kleine Gottesdienste, Maiandachten und Rosenkranzgebete statt.

Weitere Informationen erhalten Sie über das Pfarrbüro St. Johannes.

Adresse

Rochus Kapelle

Ecke Hauptstr./Rochusweg

59846 Sundern

Telefon: 029 33/ 23 65

info@st-johannes-sundern.de

Homepage

Frei zugänglich / immer geöffnet