Loading...

Ruhr-Valme-Henne-Tour

bike-arena.de / Outdooractive Touren / Ruhr-Valme-Henne-Tour




Auch die Ruhr begleitet uns auf dieser Tour




HenneBoulevard in Meschede

Kategorie

Tourenradfahren

Länge

47.5km

Zeit

3:10 Std.

Aufstieg

665m

Abstieg

665m

Altitude (Minimum)

258m

Altitude (Maximum)

529m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D
Startpunkt der Tour:

Bestwig

Zielpunkt der Tour:

Bestwig

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich

Gleich drei Flüsse stehen im Zentrum dieser Runde.

Bike Arena Tour Nr. 39

Gleich drei Flüsse stehen im Zentrum dieser Runde. Am bekanntesten von ihnen, der Ruhr, startet die Runde in Bestwig. Sie führt über zunächst auf einer ehemalige Bahntrasse, "Bähnchen" genannt, über Heringhausen nach Ramsbeck. Die Tour führt weiter durch das Valmetal stetig bergauf nach Bödefeld.

Zunächst geht es auf einem Radweg von Westernbödefeld entlang der Landstraße, die aber bei Höringhausen verlassen wird. Über einen knackigen Anstieg bei Köttinghausen erreicht man mehrere Windräder. Später geht es sanft abfallend ins Ruhrtal. Bei Remblinghausen wird die die Landstraße erneut überquert und die Tour führt über Löllinghausen zurück nach Meschede, wo man auf den dritten Fluss, die Henne, trifft, die als Abfluss der Hennetalsperre durch einen schön angelegten Park in die Ruhr fließt.

Dort kann man einen Abstecher zum Hennesee machen und sich dort bei einer Rast neue Kräfte sammeln, bevor es über den RuhrtalRadweg durch Meschede und Wehrstapel wieder zurück nach Bestwig geht.

Informationen

Wegbeschreibung

Bestwig - Heringhausen - Ramsbeck - Bödefeld - Remblinghausen - Meschede - Bestwig Knotenpunktreihenfolge mit Start am Bestwiger Bahnhof: 20 - 53 - 25 - 24 - in Höringhausen links Richtung Remblinghausen/Köttinghausen - Köttinghausen - Einhaus - Remblinghausen - 24 - 23 - Straße überqueren auf Löllinghausen - Meschede - Löttmaringhausen - geradeaus auf die Remblinghauser Straße, Steinstraße, Fußgängerzone - 22 - rechts auf Kolpingstraße - Radbeschilderung folgen - 20 Offizieller Startpunkt für die Tour 39 ist in Bestwig am Bahnhof. Es kann aber natürlich auch von jedem anderen Standpunkt in die Strecke eingestiegen werden. Seit 2015 ist die gesamte Region Sauerland mit dem Knotenpunktsystem ausgeschildert: www.radeln-nach-zahlen.de/de/Das-Konzept

Sicherheitshinweise

In der gesamten Region (Kreis Soest, Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Kreis Olpe und Kreis Siegen-Wittgenstein) ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte des Radnetzes Südwestfalen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Strecke ist über den Bahnhof in Bestwig zu erreichen.

Anreise

Bahnhof Bestwig

Parken

Rathaus Bestwig