Bike Arena Sauerland - Über die Pastorenwiese Nr. 10Mountainbike

Bike Arena Tour Nr. 10
Zum Aussichtsturm auf den Heidkopf und entlang der Landesgrenze zu Hessen führt diese recht einsame Runde. Zu Beginn geht es dabei recht knackig zur Sache, denn bis zum Heidkopf sind rund 300 Höhenmeter zu überwinden. Dafür entlohnt die Gernsicht und später die Fahrt über die Höhen der Pastorenwiese.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Vom Marktplatz in Hallenberg geht es zunächst auf Asphalt, später auf Schotter steil hinauf zum Heidkopf. Ein Abstecher auf den Gipfelturm lohnt sich, denn die Aussicht ist grandios. Weiter geht es nahezu ohne Anstiege auf der Höhe bis zu den Pastorenwiesen und weiter hinunter nach Trambach, einer kleinen Siedlung. Nun radeln wir auf dem Grenzweg zunächst leicht und später rasant bergab bis nach Hallenberg zurück

Hallenberg - Heidkopf - Hundsrücken - Trambach - Hallenberg

Lassen Sie die Tour in der schönen Altstadt von Hallenberg ausklingen.

In der gesamten Region (Kreis Soest, Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Kreis Olpe und Kreis Siegen-Wittgenstein) ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte des Radnetzes Südwestfalen.

Kirche von Hallenberg, Aus Richtung Winterberg ist Hallenberg über die B 236 angebunden

Kostenloses Parken in der Innenstadt von Hallenberg.

Hallenberg erreichen Sie vom Bahnhof Winterberg aus mit dem Bus S5.

Bike Arena Sauerland: MTB-Karten-Set (Kartenblätter Hochsauerland, Nord und Süd) 1:35.000: 15,00€

Bikeline MountainBikeGuide Bike Arena 1:35.000: 19,90€

Bestellung über: info@bike-arena.de

Kondition 

Technik 

Erlebnis 

Landschaft 

Schwierigkeit mittel
Länge 15,1 km
Aufstieg 458 m
Abstieg 458 m
Dauer 1,30 h
Niedrigster Punkt 387 m
Höchster Punkt 729 m

Startpunkt der Tour:

Hallenberg

Zielpunkt der Tour:

Hallenberg

Eigenschaften:

  • Rundtour

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

More infos

www.bike-arena.de

Die Tour wird präsentiert von:

Sauerland-Tourismus e.V.